Montag, 27. Oktober 2014

Japanese Garden.

Ja, ich habe es mal wieder geschafft, meinen Blog für einen Monat zu ignorieren! Aber damit ist jetzt Schluss. :D Ich bin nämlich vor ungefähr einem Monat zurück nach Berlin gekommen und hier konnte ich mich absolut nicht auf meinen Blog konzentrieren. Um ehrlich zu sein laufe ich die meiste Zeit in Jeans und T-Shirt rum, was ich definitiv dem Wetter zuschreibe! Ohne Spaß, bei dieser Kälte kann ich einfach keine Kreativität bezüglich meiner Outfits aufbringen. Ach, der Winter ist noch nicht mal da und ich wünsche mir bereits meinen geliebten Sommer zurück. Angesichts dessen, dass er nicht mehr zurückkehrt, poste ich nun mein letztes Sommer-Outfit für dieses Jahr, welches schon wirklich lange her ist. Die Fotos habe ich in Polen gemacht, wo wir uns Breslau angeschaut haben. An dem Tag (sorry, es ist immer dasselbe Outfit), haben wir uns Museen angeschaut (die Architektur war so schön teilweise!) und den Japanischen Garten. Sorry für den Bilderschwall, aber bei einer Fototante wie mir kann man irgendwie nichts anderes erwarten. :D Da habe ich wie ihr unschwer erkennen könnt noch lange Haare. WARUM HAB ICH SIE NUR ABGESCHNITTEN? :D
                         ______________________________________________________

Yes, again I've managed to ignore my blog for a whole month! But I put an end to that. :D About a month ago I returned to Berlin and here I just could not concentrate on my blog. To be honest most of the time I wear jeans and t-shirts; I totally blame the weather! Seriously, I just can't be creative regarding my outfits when it's so cold. Oh, winter has not even arrived yet and I already wish back my beloved summer. In view of the fact that summer doesn't come back, I am posting my last summer-outfit this year which I wore a really long time ago. I took these photos in Poland where we visited Wroclaw. On this day (sorry, it's always the same outfit), we visited some museums (the architecture was magnificent), and the Japanese Garden. Sorry for the flood of pictures but what do you expect from a photography freak like me? :D I still had long hair as you can see.. WHY DID I CUT IT OFF? :D



Croptop: Camden Market | Skirt: H&M | Shoes: Forever21

Montag, 22. September 2014

Oh no, what have I done?

Ich habe da diesen Traum: Der Traum von langen Haaren. Diesem Traum steht eine Person im Weg: ich. Denn ich bekomme gerade dann, wenn ich auf einem guten Weg bin, lange Haare zu bekomme, einen Schlag und laufe zum Friseur. Ich kann einfach nicht anders. Diesmal hatte ich aber wirklich einen Grund. Mich hat's genervt, dass meine Haare nicht alle gleich lang waren, weil ich einfach kein Pony mehr haben will. Eigentlich habe ich's nicht mal geplant, es war eher so ein spontanes Ding. Zudem hatte ich das Gefühl, meine Haare abschneiden zu müssen, weil ich einen neuen Lebensabschnitt beginne (totales Frauenklischee, ich weiß) und sich total viel verändert. Ich habe mir die Last des letzten Jahres abgeschnitten!! :D So und jetzt warte ich mindestens zwei Jahre bis meine Haare wieder einer Schere begegnen! Ok, Spitzen schneiden vielleicht. :D
Wenn ihr wissen wollt wie ich als kleines Kind immer aussah, schaut euch die Fotos an. Damals nur ohne Schminke und mit Babyspeck. Zwar hatte ich mein ganzes Leben kurze Haare (das längste war tatsächlich die Länge bevor ich sie jetzt geschnitten habe), doch kann ich jetzt überhaupt nicht mehr damit umgehen! Ich hoffe das ändert sich bald! D:

_________________________________________________

I have this dream: The dream of long hair. There is one person getting in its way: me. Because I always go crazy and run to my hairdresser when my hair is on a really god way to being long. I just can't help it, I guess. However, this time I really had a reason. It annoyed me that my hair did not have the same length everywhere, I simply did not want to have bangs anymore. Actually I did not even plan it, it was kind of spontaneous. Furthermore, I felt the need to cut off my hair since I begin a new chapter in my life (I know, totally cliché) and so much is changing currently. I cut off the burdens of the last year!! :D And now I'm going to wait at least two years until my hair meets scissors again! Okay, the ends maybe. :D
If you want to know how I looked as a little child, take a look at the pictures. Back then without makeup and with baby fat of course. Despite me having short hair for my whole life (the longest I've achieved was the length right before I cut it off now), I just can't handle it! I hope it will change soon! D:


  

Mittwoch, 17. September 2014

Vier Mal Liebster Award.

Hi! Ich wurde vier Mal für den Liebster Award nominiert und beantworte jetzt alles auf einen Schlag. :D



Hier die Regeln (die zu variieren scheinen):
1. Die Person verlinken, die dich nominiert hat. Diese kann auch nicht erneut  nominiert werden.
2. Andere Blogger mit weniger als 200 Followern nominieren
3. Beantworte die gestellten 11 Fragen und stelle selbst 11 Fragen deiner Wahl.
4. Die Nominierten müssen informiert werden. (Stelle einen Link zu deinem Post für mehr Infos.)


Zunächst die Fragen von Daisy:

1) Welcher ist dein Traumberuf? 
    (Foto-)Journalistin
2)  Haben Misserfolge für dich auch einen positiven Wert oder richten sie nur Schaden an?
   Je nachdem wie groß die Misserfolge sind. Aber meist lenken sie einen in die richtige Richtung. 
   Mein letztes Studium beispielsweise war ein kompletter Fail, es lief zwar gut, doch ich habe es 
  gehasst. Könnte man also als Misserfolg bezeichnen. Jetzt beginne ich das hoffentlich richtige 
   Studium. :)
3) Was hat dich zum Bloggen bewegt und was bewegt dich bis heute noch?
    Die Lust am Schreiben und am Fotografieren (siehe Frage 1).
4)  In welchen Situationen fühlst du dich am wohlsten?
    Wenn ich mit meinen Besties und meiner Familie Zeit verbringe. <3
5) Worüber machst du dir die größten Sogen?
    Meine Zukunft!
6) Wie stehst du zu 2ten Chancen? 
    Je nachdem wie sehr man es bei der ersten Chance verbockt hat. Ich habe aber schon mal bereut, 
    jemandem eine zweite Chance gegeben zu haben.
7) Was denkst du über Seelenverwandtschaft?
    Nope. Daran glaube ich nicht.
8) Gibt es in einer Teefabrik Kaffeepausen? 
     Hoffentlich nicht! Tee ist ja so viel cooler als Kaffee.
9) Wenn Superkleber wirklich überall klebt, warum dann nicht auf der Innenseite der Tube?
   (Besserwissermodus on) Kleber ist flüssig, da er Aceton beinhaltet. An der Luft verdunstet 
    dieses allerdings und er klebt. Logischerweise klebt er also nicht in der Tube. Das wusste 
    ich selbstverständlich so, ganz ohne googeln!!
10) Glaubst du an Wunder?
      Schwer zu sagen. Aber ich glaube an Gott, also auch irgendwie an Wunder, oder?
11) Deine 3 Lieblingsblogger
      Ich habe wirklich versucht mich zu entscheiden, aber es geht nicht! Es gibt zu viele coole Blogs!

Dann wurde ich auch noch von Laura nominiert!

1) Wieso hast du angefangen zu bloggen?
    Siehe Frage 3 oben!
2) Zeig uns dein schönstes Selfie
    Ich kann nun wirklich nicht beurteilen welches mein schönstes ist. :D
3) Wärst du ein Geschmack, welcher wäre das?
    Süß natürlich. Haha, nein, keine Ahnung. :D Sauer! Denn sauer macht lustig!
4) Was wolltest du dir schon immer mal kaufen?
     Einen Range Rover Sport. Oh yes.
5) Wo warst du als letztes im Urlaub?
    In London und in Polen. :)
6) Was ist dein Lieblingsname?
     Ben. So habe ich meinen Hund genannt. <3
7) Die ersten drei Dinge die dir einfallen, die du auf eine einsame Insel mitnehmen würdest?
    Meine Kamera, meinen Notizblock und 'ne Decke. :D
8) Mit welcher berühmten Person würdest du gern mal zu Abend essen?
    Definitiv würde ich mit Leonardo Dicaprio über seinen Plan, Tiger vorm Aussterben zu bewahren, 
    sprechen. Und gar nicht über seine Filme oder seine Awesomeness oder seine blauen Augen!!!
9) Dein Kosename?
    Kosename = Spitzname? Spitznamen habe ich tausende: Mel, Mela, Polanie (Ich bin halbe Polin und alle
    Jungs nannten mich immer so :D), Tequilanie (Ja, Tequila wurde mir das ein oder andere Mal zum 
    Verhängnis),...
10) Was ist deine größte Macke?
      Ich bin 'ne Besserwisserin. Aber nur wenn ich's wirklich besser weiß! :D

Und von Caro!

1) Städtetrip oder Badeurlaub?
    Je nach Laune. Ich liebe beides.
2) Gibst du oder nimmst du mehr?
    Kommt auf die Person an. Von meinen Eltern nehme ich irgendwie viel mehr, aber ich bin auch 
    unendlich dankbar für alles. Doch ein paar Menschen habe ich viel mehr gegeben als zurück kam  
    und wurde bitter enttäuscht. That's life.
3) Welchen Urlaub fandest du besonders schön?
    Eigentlich alle. Jeder hat seine eigene Story.
4) Freust du dich auf die Weihnachtszeit oder bist du froh, wenn die Weihnachtszeit schnell      
    wieder vorbei ist?
     Ich freue mich total!!!! Oh mein Gott, ich liebe Weihnachten! Und Weihnachtsmärkte! 
5) Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp?
    Alles. Ich bin froh, dass in unserer Klimazone jede Jahreszeit vertreten ist. 
6) Hast du schon einmal etwas gewonnen? Was?
    Ja! :D Als Kind habe ich mal Winnie Pooh und seine Freunde gemalt und einen Kassettenrekorder 
     gewonnen! SO FANCY! Und letztens irgendwann mal 'ne Lidschattenpalette.
7) Wie wichtig ist dir der Erfolg deines Blogs?
     Ich freue mich über jeden Leser, doch betreibe ihn nur zum Spaß. :)
8) Würdest du dich als nachtragender Mensch bezeichnen?
     Ich kann verzeihen, aber nicht vergessen. ;)
9) Bist du lieber unterwegs oder Zuhause?
    Je nach Stimmung. Ich liebe Neues zu entdecken, aber auch meine Bücher und meinen Tee.
10) Könntest du dir vorstellen vegan zu leben?
      Niemals!
11) Gibt es eine Serie, auf die du nicht verzichten könntest?
      Eine? Tausende! :D Grey's Anatomy, Game of Thrones, Doctor House, Türkisch für Anfänger 
      und viele mehr! Ich bin ein unfassbarer Junkie.

Zuletzt von Maja.

1) Wann hast du mit dem bloggen begonnen?
     Meinen ersten Post schrieb ich im Mai letzten Jahres. Seitdem habe ich meinen Blog aber immer 
     wieder für Ewigkeiten vernachlässigt. Passiert mir hoffentlich nicht mehr. :D
2) Welche Musik hörst du, bzw. welche Lieblingsbands hast du?

     Nirvana, Radiohead, Muse, Red Hot Chili Peppers, Placebo, Lana Del Rey, Arctic Monkeys, 
     Arcade Fire, äääh, Daft Punk und viele mehr. Aber das waren so ziemlich meine Faves.
3) Welcher Trend geht dir total auf die Nerven?
     Ich weiß nicht genau ob es ein Trend ist, aber Leggings.. ich verstehe das Prinzip dahinter echt 
     nicht. Ich mein.. es gibt dicke Strumpfhosen? :D Und Mädchen, die Leggings als Hosenersatz 
     tragen, also nichts überm Po. Waaaaaarum?
4) Worauf könntest du nicht verzichten?

    Auf meine Familie, meine Freunde und meine Hobbies.
5) Wo siehst du dich in 10 Jahren?

     In der perfekten Stadt, mit dem perfekten Mann, in unserem perfekten Haus, das ich durch meinen 
    perfekten Job kaufen konnte, in dem auch noch meine perfekten Hunde (ein Golden Retriever 
    und ein Schäferhund) wohnen. Voll bescheiden oder?
6) Was machst du zur Zeit? Arbeit, Studium, Schule...?
    Studium: Kultur- und Medienwissenschaft
7) Hast du ein Vorbild?

    Ja, meine Eltern. Ansonsten lasse ich mich viel von Künstlern, Musikern, Schauspielern, die ich 
    bewundere, inspirieren.
8) Hast du Freunde oder Bekannte, die auch bloggen?

    Jap!
9) Wohin bist du zuletzt gereist und warum?

    Zuletzt war ich in Polen, um einen Städtetrip zu machen und meine Familie zu besuchen.
10) Glaubst du an Übernatürliches?

      Oh man, ich hoffe wirklich, dass da nicht irgendwo Geister und Aliens sind!
11) Beschreibe dich in 3 Worten!

      Chaotisch, individuell, kreativ.


Ich nominiere: Aylin | Any | Julia | Lissa | Madeleine | Lara | Kira | Sabrina

Meine Fragen:
1) Wer oder was inspiriert dich?
2) Lieblingsbücher?
3) Lieblingsfilme?
4) Was treibt dich im Leben an?
5) Karriere oder Familie?
6) Gibt es Liebe auf den ersten Blick?
7) Welche Länder möchtest du unbedingt bereisen?
8) Spielst du ein Instrument? Warum gerade dieses?
9) Denkst du alles geschieht aus einem bestimmten Grund?
10) Glaubst du an Karma?
11) Was machst du, wenn es dir schlecht geht?

Have fun!

Donnerstag, 11. September 2014

Underwater Love.

Mit meiner Kamera Unfug zu treiben ist definitiv meine Lieblingsbeschäftigung! Und in der Badewanne Fotos zu machen ist DEFINITIV Unfug. YES. Es war toll, ich habe lange keine Fotos mehr in der Badewanne gemacht. Ja, so einen Blödsinn mache ich öfter, haha. :D 
Und ja, ich habe auf den Fotos nichts an, ich Schlingel! Ich wollte eigentlich noch ein paar Fotos machen, auf denen ich wirklich unterwasser bin, aber ich bekomme das einfach nicht hin! Es kommt IMMER Wasser in meine Nase. :D Auch in 'nem Pool beim Tauchen.. das ist echt peinlich! Naja, hier sind die Fotos..

_____________________________________________


Doing mischief with my cam is definitely my favourite occupation! And taking photos in the bathtub DEFINITELY is mischief. YES. It was great, I haven't done that for a long time. Yes, I've already done that rubbish several times, haha. :D
And yes, I'm not wearing anything in the pictures, naughty naughty. Originally, I intended to take some pictures where I was actually underwater but I just can't manage to do that! There is ALWAYS getting water into my nose. :D Just like in a pool when I'm diving..that's really embarassing! Well, here are the pictures..




Bei Naomi läuft gerade übrigens eine Blogvorstellung. :)

Mittwoch, 10. September 2014

Beautiful Poland.

Teil 2 von unserem Polen-Trip. Wir waren in Breslau, eine wunderschöne Stadt! Die Altbauten in den vielen verschiedenen Farben haben mich etwas an Krakau erinnert. Love!
                                             ___________________________________________

Part 2 of our Poland-Trip. We went to Wroclaw, a beautiful city! The old buildings in the many different colours reminded me a bit of Krakow. Love!



                                                         Cardigan: Urban Outfitters | Blouse: Lee | Sneakers: Nike | Jeans: H&M



Übrigens: Bei Fashion Fika läuft momentan ein Gewinnspiel :)